Mittwoch, 25.08.2021
FC Spechbach – SpVgg Neckargemünd 2    7:0 (2:0)

Nachdem sich die zweite Mannschaft am vorangegangenen Sonntag zum Saisonauftakt bereits mit 1:6 gegen Balzfeld geschlagen geben musste, stand für die erste Mannschaft des FC Spechbach nun auch das ersehnte Eröffnungsspiel der Kreisklasse C Heidelberg Ost an. Bei trockenem Wetter empfing man vor erneut sehr gut besuchter heimischer Kulisse die zweite Mannschaft der Spielvereinigung Neckargemünd.

Von Anfang an merkte jeder der Zuschauer die Motivation der Heimmannschaft, die in der ersten Viertelstunde bereits mehrere hochkarätige Chancen herausspielen, diese jedoch nicht in ein Tor umwandeln konnte. In der Abwehr verteidigte man unaufgeregt und so war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis das erste Tor fiel.

Dies geschah in der 35. Minute dann durch Heiko Wittmann, der mit purer Willenskraft den Treffer quasi erzwang. Zuvor hatte er sich in einem Laufduell stark durchgesetzt, war jedoch mit seinem Schuss an der Latte gescheitert. Den Abpraller sicherte er sich allerdings erneut und konnte per Kopf den Ball im gegnerischen Tor versenken. Damit schien der Bann gebrochen und Leon Rietschel konnte in der 37. Minute direkt auf 2:0 erhöhen, nachdem er sich sehenswert im Strafraum um die eigene Achse gedreht hatte, bevor der Ball dann im Netz zappelte.

Auch nach der Halbzeit ließen die Spechbacher keineswegs nach und Semih Reinig konnte sich in der 50. Minute in die Liste der Torschützen einreihen. Einen eigentlich geklärten Ball nahm Semih an der rechten Strafraumkante an und hämmerte ihn humorlos in das obere linke Kreuzeck. Das 4:0 erzielte dann erneut Heiko Wittmann, der nach einer Ecke von Semih Reinig am höchsten stieg und mit dem Kopf einnetzen konnte.

In der 75. Minute folgte dann erneut ein Treffer für den FCS, der konsequent und schnell in die Spitze kombiniert hatte, sodass Leon Rietschel den Ball schlussendlich im Tor unterbringen konnte. In der 82. Minute fiel dann das 6:0 durch eine direkt verwandelte Ecke von Semih Reinig, dem das 7:0 in der 85. Minute durch Leon Rietschel direkt folgte, der damit den Endstand der Partie markierte.

Nach diesem wichtigen Auftaktsieg, der in der Höhe aufgrund der starken Leistung absolut gerechtfertigt war, steht am kommenden Mittwoch das erste Auswärtsspiel für die erste Mannschaft um 19:30 Uhr in Waldhilsbach an. Am Freitag darauf spielt dann die zweite Mannschaft gegen Mühlhausen.

Aufstellung:
Paulmann, A. – Lumpp, G. – Ehrmann, N. – Bing, M. – Wittmann, H. (Dick, B.) –Rietschel, L. – Reuther, N. – Paulmann, M. – Wenzel, R. (Senk, S.) – Mayer, P. (Mayer, J.) – Reinig, S. (Kischlat, M.)