Freitag, 10.09.2021
FC Spechbach 2 – VfR Walldorf 2     0:5 (0:4)

Am vergangenen Freitagabend musste sich die zweite Mannschaft mit 0:5 gegen den VfR Walldorf 2 geschlagen geben. Zuhause startete man denkbar schlecht in die Partie und musste direkt in der 2. Spielminute den Ball aus dem eigenen Netz holen.

Davon ließ sich der FC jedoch nicht beirren und kurz darauf hatte Lukas Heller nach einem starken Schnittstellenpass den Ausgleich auf dem Fuß, konnte ihn aber leider nicht erzielen.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kam es jedoch zum Doppelschlag in der 30. und 35. Minute durch die Walldorfer. Beim ersten Tor konnte der gegnerische Stürmer über rechts in den Strafraum eindringen und den Ball vor dem Tor querlegen. Der eingestartete Mitspieler ließ sich die Chance nicht entgehen und netzte zum 0:2. Quasi im Anschluss hatten die Gäste erneut eine Großchance, die Kevin Isafe im Tor vorerst vereiteln konnte. Der Abpraller wurde jedoch von den Gegnern noch einmal scharf gemacht und konnte im Tor untergebracht werden. In der 43. Minute erhöhten die Walldorfer sogar auf den 0:4-Pausenstand.

Nach der Halbzeitpause kamen die Spechbacher organisierter aus der Kabine und standen in der zweiten Hälfte der Partie defensiv deutlich besser. Folglich mussten sie nur ein weiteres Gegentor hinnehmen und verloren so gegen die bessere Mannschaft aus Walldorf am Ende mit 0:5.

Am nächsten Wochenende ist Spielpause für die zweite Mannschaft und so kann wieder Kraft geschöpft werden, bevor dann am 26.09. am Kerwesonntag der Heidelberger SC 3 empfangen wird.

Aufstellung:
Isafe, K. – Gondro, C. – Heller, L. – Kischlat, M. – Dick, B. – Löschmann, J. – Vettermann, L. – Beetz, D. – Beetz, L. – Sticher, A. (Diemer, S.) – Hermstedt, J. (Reuther, R.)