Am Freitag, dem 18.07.2014 fand auf dem Bocksberg das erste Vorbereitungsspiel für die neue Runde statt.

Gegner war der klassenhöhere FC Bammental II der von unserem ehemaligen Trainer Jochen Bauer trainiert wird.

Wenngleich der FC Spechbach einige Abgänge verschmerzen musste, war die Mannschaft über die gesamten 90 Minuten bei brütender Hitze feldüberlegen und erspielte sich zahlreiche Torchancen.

Ohne jemanden hervorheben zu wollen, zeigte sich vor allen Dingen die Defensive mit Freddy Mayer, Sascha Ehmann und Manuel Schmalz im Zentrum der Abwehr als richtiges Bollwerk.

In der Offensive war man mit Chris Petereit, Dariusz Biernat und Patrick Mayer erwartungsgemäß brandgefährlich.

Markus Fucker und Manuel Kischlat auf den Außenpositionen, schalteten sich immer wieder im Spiel nach vorne mit ein.

Zentral in der Mitte erledigten die beiden Routiniers Christian Steinmüller, der vorübergehend auch die Trainerfunktion übernimmt und Marcel Kischlat bravourös ihre Mittelfeldaufgaben.

Und last but not least zeigte sich Daniel Beetz im Tor stets aufmerksam und zeichnete sich vor allen Dingen als spielender Torwart aus.

Auch in der zweiten Hälfte als gleich viermal gewechselt wurde, bemerkte man nicht unbedingt einen Bruch im Spiel.

So konnte unsere Mannschaft, die sich in diesem Spiel auch als solche darstellte, hochverdient mit 2 : 0 die Partie für sich entscheiden.

Wenn man berücksichtigt, dass jetzt doch noch einige Spieler fehlten bzw. noch nicht ins Training eingestiegen sind, gibt der erste Test Anlass zu Hoffnungen. Ungeachtet dessen würden wir uns freuen, wenn noch einige Talente, die uns zweifellos noch verstärken könnten, den Weg zum FC Spechbach finden würden.

Wir bieten ehrlichen, kameradschaftlichen Sport, bei dem jeder gleich behandelt wird. Fußballsöldnertum gibt es beim FC nicht. Wir haben uns entschlossen diesen Weg ohne Wenn und Aber zu gehen und würden uns deshalb auch freuen, wenn wir auf diesem Weg auch Unterstützung aus dem Ort erfahren würden.

 

An dieser Stelle möchten wir unseren Spielern Manuel Kischlat, Darius Biernat und Matthias Rösch nochmals recht herzlich zu ihrer Eheschließung gratulieren.

Wir wünschen den Frischvermählten alles Glück auf dieser Welt.